Weight Watchers neues Programm 2018 – Your Way Änderungen

Mit dem neuen Weight Watchers Programm 2018 “Your Way” können nun noch einfacher und ohne viel Aufwand große Abnehm-Erfolge erzielt werden. Wir zeigen Ihnen, wo die Änderungen im Programm liegen und welche Vorteile sich aus dem neuen Programm für Sie ergeben. So sagen Sie Ihren Pfunden effektiv den Kampf an.


Das ist neu beim Weight Watchers Programm 2018 Your Way

Das Weight Watchers Logo



Die Weight Watchers überarbeiten regelmäßig das eigene Programm, um es an neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen anzupassen. Somit gelingt es dem Programm bereits seit vielen Jahren immer wieder für große Erfolge bei den Abnehmwilligen zu sorgen. Auch im Jahr 2018 ist ein neues Programm aufgelegt worden, welches in vielen Bereichen deutlich zugänglicher und effektiver geworden ist. Denn je einfacher ein Abnehm-Programm aufgebaut ist, umso größer die Chancen, dass sich die Menschen auch dauerhaft und ohne Probleme daran halten können.

0-Punkte Lebensmittel machen das Programm einfacher

Die wohl wichtigste Änderung im Programm “Your Way” der Weight Watchers sind die sogenannten Zero-Points-Lebensmittel. Also Lebensmittel, welche keine Weight Watchers-Punkte enthalten und somit bedenkenlos gegessen werden können. Dies vereinfacht das Programm deutlich, da es somit viel einfacher möglich ist mit den eigenen zur Verfügung stehenden Punkten auszukommen. Insgesamt stehen annähernd 200 Lebensmittel zur Verfügung, welche im angemessenen Rahmen ohne Punkte zu notieren gegessen werden können.



Hier sei der angemessene Rahmen zu erwähnen. Denn mit gesundem Menschenverstand lässt sich feststellen, dass auch ein Null-Punkte-Lebensmittel wie Lachs oder Eier bei übermäßigem Konsum der Abnahme abträglich sein kann. Wer sich also täglich von 2 Kilogramm Lachs ernährt und somit sein Punktelimit nicht strapaziert, wird dennoch keine gesunde Abnahme erreichen. Das Programm ist nachsichtig, sollte allerdings auch mit gesundem Hausverstand betrachtet werden.


So funktioniert das neue Weight Watchers Programm 2018 im Detail

Während Weight Watchers vielen Menschen vor allem durch gemeinsame Treffen und das gemeinsame öffentliche Wiegen bekannt sind, hat sich das Image der Weight Watchers in den letzten Jahren deutlich verändert. Zum einen sind die Treffen schon lange nicht mehr obligatorisch und werden somit nur noch als zusätzliches Angebot präsentiert. Denn auch die Weight Watchers sind moderner geworden und setzen zentral auf eine eigene Webseite und eine eigene App, mit welchen sich das Programm deutlich einfacher gestalten lässt. Denn über Webseite und App lassen sich die eigenen Punkte verwalten, die verschiedenen Lebensmittel überprüfen und natürlich auch die eigenen Aktivitäten festhalten. Dies macht das neue Weight Watchers Programm deutlich flexibler und somit in jeden Alltag integrierbar. Vor allem, da die Smartphone-App beispielsweise über einen Barcode-Scanner verfügt, welcher Lebensmittel sehr einfach einscannen und deren Punkte anzeigen kann. So kann man bereits beim Einkaufen einen Überblick über die Punkte der einzelnen Lebensmittel erhalten und entsprechend vorausplanen.

Smart-Points, Wochen-Extra und Active-Points

Die Grundlage beim neuen Weight Watchers Programm “Your Way” sind die für die Weight Watchers üblichen Punkte. Diese unterteilen sich zum einen in die sogenannten Smart-Points, das Wochen-Extra und die Active Points.

Die Smart Points werden für jeden Teilnehmer persönlich ausgerechnet und zeigen die maximal pro Tag erlaubte Menge an Punkten an. Die Anzahl der Smart-Points ist abhängig vom aktuellen Körpergewicht, vom Geschlecht, den eigenen Aktivitäten, dem gewünschten Ziel und können somit individuell sehr stark schwanken. Mit jeder Gewichtsreduzierung verringert sich auch die Anzahl der verfügbaren Smart-Points, bis diese eine Höhe erreicht haben, mit welcher das Wunschgewicht gehalten werden kann. Zusätzlich steht noch das sogenannte Wochen-Extra zur Verfügung. Dies ist ein Punktekonto, welches jede Woche neu aufgefüllt wird und ein wenig Flexibilität erlaubt. Wer mehr Punkte an einem Tag verzehrt, als eigentlich zur Verfügung stünden, kann diese von seinem Wochenextra abziehen. So lassen sich beispielsweise spontane Restaurantbesuche managen, ohne dabei das eigene Punktekonto vollständig zu sprengen. Das Wochen-Extra kann, aber muss nicht genutzt werden.


Den dritten Bereich stellen die Active-Points dar. Diese werden für körperliche Aktivitäten wie Sport verdient und können – laut Programm – auf die Smart-Points angerechnet werden. Dies ist allerdings nur bedingt zielführend. Viel mehr sollen die Active-Points dazu animieren mehr Sport in den Alltag zu integrieren und somit das Abnehmen gezielt zu unterstützen.

Rezepte, Vorschläge und Einkaufslisten

Das neue Weight Watchers Programm “Your Way” bietet jedoch mehr als nur die Vergabe und Abrechnung der Punkte und das Tracking des eigenen Gewichts. Denn über die Webseite, die App und auch bei den Treffen werden verschiedene Rezepte präsentiert, unterschiedliche Menüs gezeigt und Einkauflisten erstellt, welche eine gezielte Abnahme erleichtern. So finden sich beispielsweise für den Einstieg Wochenpläne, welche alle Mahlzeiten für sieben Wochentage beinhalten. Diese können anhand einer einfachen und übersichtlichen Einkaufsliste strukturiert und dank gut bebilderter Rezepte einfach nachgekocht werden. Selbst absolute Koch-Muffel und Fast-Food-Junkies können somit zu einer gesünderen Ernährung motiviert werden.

Die Kosten für das Weight Watcher-Programm im Überblick

Auch bei den Kosten gibt es beim neuen Weight Watchers Programm verschiedene Optionen. Zunächst einmal kann man sich als neuer Nutzer für zwei Varianten entscheiden. Entweder die Nutzung von Online-Funktionen und App oder noch zusätzlich die Betreuung durch einen eigenen Coach bei den jeweiligen Treffen. Beide Modelle haben unterschiedliche Preisgestaltungen.

Bei der Variante von Treffen, Online und App kann man als neuer Nutzer entweder für einen Monat ein Schnupper-Paket abschließen oder sich für vier oder zwölf Monate fest binden. Pro Monat kostet dieses Paket 42,95 Euro, wird allerdings durch verschiedene Angebote aktuell vergünstigt.

Ähnlich verhält es sich bei der Kombination aus Online und App. Hier gibt es die Varianten drei, sechs oder zwölf Monate ein Abonnement abzuschließen. Hier liegt der Monatspreis für drei Monate bei 18,95 Euro, für sechs Monate bei 16,95 Euro und für zwölf Monate bei 14,95 Euro. Allerdings gibt es auch hier verschiedene Vergünstigungen, welche je nach Aktion angeboten werden. Bei dem reinen Online-Angebot ist zusätzlich noch eine Anmeldegebühr von 29,95 Euro zu entrichten, welche allerdings in einigen Angeboten ebenfalls enthalten ist.

Die verschiedenen Abonnements können entweder per Kreditkarte, per Bankeinzug oder auch per PayPal bezahlt werden. Somit ist es problemlos möglich schnell das jeweils gewünschte Abonnement beim neuen Weight Watchers Programm “Your Way” abzuschließen und sofort zu beginnen. Direkt nach der Anmeldung kann mit dem Programm und seinen Funktionen begonnen werden.