Gel-Schaum Matratzen Topper Test

Für einen erholsamen Schlaf und zum entspannten Liegen sind nicht nur eine gute Matratze und ein optimaler Lattenrost unverzichtbar. Auch ein Matratzen-Topper leistet hierbei einen guten Beitrag. Es handelt sich hierbei um eine überaus praktische Matratzenauflage, die auf die Matratze gespannt wird und für ein komfortables Schlafen sorgt. Der Matratzen-Topper ist in verschiedenen Materialien erhältlich. Sehr beliebt ist der Gel Topper.
Nachfolgend wird erläutert, was es genau ist, was so besonders daran ist, wo die Unterschiede zu Kaltschaum Matratzen Toppern liegen. Zudem werden Tipps gegeben, für wen sich der Gel Topper eignet, worauf beim Kauf geachtet werden sollte und ob es einen Test für Gel Topper gibt.

Was ist ein Gel Topper?

Zunächst einmal sind Matratzen Topper sehr nützlich, da sie den Liegekomfort erhöhen und somit für eine deutliche Verbesserung des Schlafs sorgen. Es handelt sich um eine Art dünne Matratze, die zwischen vier und zehn Zentimetern hoch sein kann. Mit dieser Auflage lassen sich die Liegeeigenschaften der Matratze individuell einstellen und aufwerten. Topper sind die optimale Ergänzung für Matratzen, denn sie bieten zusätzliche Unterstützung oder eine verbesserte Druckentlastung.
Topper aus Gel bestehen aus hochwertigen Rohstoffen. Sie sind trotz der hohen Elastizität sehr formstabil. Beliebt ist diese Matratzenauflage aufgrund der herausragenden Eigenschaften, der Flexibilität und der perfekten Anpassung an den Körper. Das Material reagiert nicht auf die Wärme, sondern lediglich auf die Belastung. Der Gelschaum gewährleistet somit über die komplette Liegefläche eine optimale Druckentlastung. Der offenzellige Gelschaum ist dauerelastisch und verfügt über eine hohe Raumdichte. Auch die Luftzirkulation ist gut.

Gel Topper Test Testsieger 2017

Im moment läuft gerade ein Gel-Schaum Topper Test und wir werden Ihnen hier die Testsieger aus diesem Test vorstellen.

Wo liegen die Unterschiede vom Gel Topper zum Kaltschaum Topper?

Der Gel Topper besteht im Gegensatz zu anderen gewöhnlichen Toppern aus einem hochwertigen Gelschaum-Kern. Die Matratzenauflage wird durch den Gelschaum weicher und anpassungsfähiger, welches vor allem bei Menschen, die nachts ihre Liegepositionen häufig wechseln, von Vorteil ist. Durch das Gel erfolgt eine punktelastische Druckentlastung.
Der Körper erhält dadurch eine dynamische Unterstützung. Diese ideale Stützwirkung ist ebenso hochwertig, wie es beim Kaltschaum der Fall ist. Gel bringt jedoch zusätzliche positive Eigenschaften und Vorteile mit sich. Der Gel-Topper ist genauso geschmeidig wie Schaum, ist allerdings temperaturneutral, sodass sich der Gelschaum nicht der Umgebungstemperatur anpasst. Gel vereint letztendlich die positiven Merkmale des Kaltschaums in sich. Der Gel Topper begeistert mit der optimalen Stützwirkung eines guten Kaltschaums, ist jedoch trotzdem geschmeidig wie Memory-Schaum.

Für wen ist ein Gel Topper geeignet?

Das Material ist sehr luftdurchlässig. Zudem verfügen einige Produkte über ein Klimaband, wodurch dieser Effekt noch verstärkt wird. Daher eignet sich der Gel Topper vor allem für Menschen, die nachts viel schwitzen. Die Feuchtigkeit wird schnell und zuverlässig an die Raumluft abgegeben. Der Gel Topper ermöglicht eine ideale Körperanpassung, sodass er für Rücken- und Seitenschläfer die optimale Wahl ist. Der Topper passt sich gut an, kommt jedoch schnell in seine Ursprungsposition zurück.
Wer über eine zu harte Matratze verfügt, kann diese mit dem Gel Topper weicher machen. Auch Allergiker profitieren davon, denn das offenporige Material stellt eine sehr gute Luftzirkulation und Atmungsaktivität sicher. Hausstaubmilben haben es schwer, sich einzunisten. Aufgrund der sehr hohen Möglichkeit der Körperanpassung und der Rückstellzeit können den Gel Topper Menschen mit jedem Körpergewicht oder körperlichen Einschränkungen wie Rückenschmerzen oder Dekubitus verwenden.

Für wen ist ein Gel Topper nicht geeignet?

Gel Topper sind für Bauchschläfer weniger geeignet, denn der Körper könnte zu stark durchhängen. Dies gilt vor allem bei Menschen mit größerem Gewicht. Hier ist es unerlässlich, dass sich unter dem Topper eine festere Matratze befindet.
Wer seinen Topper häufig tragen oder transportieren möchte, sollte das höhere Gewicht bedenken. Das Material überzeugt mit einem ausgezeichneten Raumgewicht, sodass der Topper mehr wiegt als beispielsweise Modelle aus Kaltschaum.

Worauf sollte ich beim Kauf neben einem Test achten?

Größe

Zunächst einmal sollte die Größe der Matratze beachtet werden. Es empfiehlt sich, beim Gel Topper die gleiche zu wählen. Beim Doppelbett mit zwei Matratzen gibt es zwei folgende Optionen: Es kann ein durchgehender Topper gekauft werden, sodass eine gemeinsame Liegefläche geschaffen wird oder es werden zwei Topper gewählt. Die folgenden Größen sind für Gel Topper typisch: 80×200, 90×200, 100×200, 120×200, 140×200, 160×200, 180×200 und 200×200.

Höhe

Auch die Höhe des Gel Toppers spielt eine wichtige Rolle. Vier bis sieben Zentimeter gelten als optimal. Wenn der Topper hoch genug ist, gelangt einerseits kein Schweiß zur Matratze und zudem nutzt sie sich unter dem Topper nicht so ab. Vor allem stark schwitzende Menschen oder sehr schwergewichtige Menschen sollten darauf achten, dass der Topper höher ist.

Verarbeitung, Qualität und Raumgewicht

Die Verarbeitung und Qualität des Materials des Toppers sollten sehr gut sein. Das Raumgewicht ist eines der wichtigsten Kaufkriterien. Der Wert besagt die Menge an Gelschaum, die pro Kubikmeter eingesetzt wird. Je höher das Raumgewicht ist, desto höher sind die Qualität und der Komfort und umso besser ist das Liegegefühl. Ein guter Topper verfügt über ein Raumgewicht von 50 bis 65 kg/m³. Topper mit einem geringeren Raumgewicht sollten nicht gekauft werden, da die Haltbarkeit zu gering ist.

Allergikergeeignet und keine Schadstoffe

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Eignung für Allergiker, die unter einer Hausstauballergie leiden. Der Bezug sollte abnehmbar sein, um ihn in der Waschmaschine bei bis zu 60° C reinigen zu können. Zudem sind schadstoffgeprüfte Textilien sehr wichtig.

Test-Fazit zu den Gel Toppern

Topper sind grundsätzlich eine sehr gute Möglichkeit, die Matratze zu schonen und somit die Haltbarkeit zu verlängern, aber gleichzeitig auch die Liegeeigenschaften und den Schlafkomfort zu verbessern. Zu den positiven Eigenschaften des Gel Toppers gehören die punktelastische Wirkung, die optimale Anpassung an den Körper, die hohe Druckentlastung, die ideale Rückstellfähigkeit und die sehr gute Atmungsaktivität. Gel vereint die positiven Merkmale des Kaltschaumtoppers in sich. Der Gel Topper ist durch die verwendete Gel-Zellstruktur sehr formstabil und langlebig.